Am Vormittag des 27.01.2011 twitterte unser Projektsteuerer Stefan Schenck bereits auch von der  Ausstellungseröffnung „Garten der Erinnerung“ im Deutschen Bundestag. Zu der kurzen, aber eindrucksvollen, Veranstaltung waren etwa 120 Gäste gekommen

Ausstellung im Reichstag

Ausstellung im Reichstag

Unter Ihnen  Bundestagspräsident Lammert, der Bundesbehindertenbeauftragte Hubert Hüppe, sowie einige wenige Bundestags­abgeordnete, wie Dr. Ilja Seifert. Prof. Dr. Neumärker, Direktor der Stiftung Mahnmal für die ermordeten Juden Europas, und Organisator der Ausstellung erläuterte gemeinsam mit Frau Pavlova, der Künstlerin, die Ausstellung. Unter den Zuhörern befanden sich auch Vorstandsmitglieder der Bundesvereinigung Lebenshilfe und des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Berlin, die ebenfalls zu den Mitorganisatoren der Ausstellung gehören.

Ausstellungsrundgang in Begleitung der Medien

Ausstellungsrundgang in Begleitung der Medien

Die Ausstellung wird vom 28.01. bis 25.02.2011 im Paul-Löbe-Haus für die Öffentlichkeit zugänglich sein (entsprechend der Zutrittsregeln des Deutschen Bundestages – Info unter: 030/ 227-35425)