Skip to Content

Monthly Archives: Oktober 2012

Roma- und Sinti-Denkmal eröffnet

Written on Oktober 27, 2012 at 19:44, by

Was halten Sie von dem neuen Denkmal für die Roma und Sinti? Und wie wird wohl die Eröffnung des Informations- und Gedenkorts an der Tiergartenstraße 4 für die Opfer der NS-Euthanasie aussehen?

Exklusiv: 27.1.2013 im Bundestag ohne T4-Bezug

Written on Oktober 24, 2012 at 11:41, by

Was einige gehofft hatten, wird sich nächstes Jahr nicht erfüllen: Wie aus gut informierten Kreisen zu erfahren ist, wird die Gedenkstunde des Bundestages zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus nicht den Opfern der NS-„Euthanasie“ gewidmet werden. Damit wird leider eine Chance nicht genutzt, in einem Jahr auf das Schicksal dieser Opfergruppe aufmerksam  Continue Reading »

Reminder: Herbst-Tagung des Arbeitskreises in Leipzig -Das Programm ist fertig!

Written on Oktober 23, 2012 at 13:40, by

Das Programm für die Herbsttagung des Arbeitskreises zur Erforschung der Geschichte der NS-„Euthanasie“ und der Zwangssterilisationen ist fertiggestellt. Die Konferenz, die vom 9.11 bis zum 11.11.2012 in Leipzig im Grassimuseum stattfinden wird, bietet wieder einen Überblick in laufende Forschungen zum Thema. (Programm weiter unten) Mit besonderer Spannung darf die Vorstellung des Projektes zum Gedenkbuch der Opfer  Continue Reading »

Henry Friedländer gestorben

Written on Oktober 19, 2012 at 13:02, by

Am Mittwoch, dem 17.10.2012, verstarb der Historiker Henry Friedländer. 1930 als Heinz Egon Friedländer in Berlin geboren, wuchs er in Spandau und im Wedding auf. Im Oktober 1941 wurde er mit seiner Familie mit einem der ersten Berliner Ost-Transporte in das Ghetto Litzmannstadt verbracht. Aufgrund der privilegierten Stellung seines Vaters als Arzt konnte die Familie  Continue Reading »

Ausstellung in Siegen

Written on Oktober 19, 2012 at 12:01, by

Im Aktiven Museum Südwestfalen wird am Sonntag, den 28. Oktober, die Ausstellung “Opfer der NS-Euthanasie aus Siegen-Wittgenstein und der Umgang mit Menschen mit Behinderung heute” eröffnet werden. Die mit Mitteln  des Bundesprogramms “TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN” des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend erstellte Ausstellung beruht auf Forschungen, die der Historiker Stefan Kummer für seine Magisterarbeit  Continue Reading »

„Sag’s doch einfach“: Inklusion und Exklusion durch Sprache

Written on Oktober 12, 2012 at 20:08, by

und was das für die Bildungsarbeit auch in Gedenkstätten bedeutet, versucht die Soziologin Dr. Uta George am 17.10. in Berlin  zu ergründen. Sie erarbeitete an der Gedenkstätte Hadamar Bildungsmaterialien für Menschen mit Lernschwierigkeiten. Eine Herausforderung, die insbesondere an NS-„Euthanasie“-Gedenkstätten von besonderer Wichtigkeit ist. Der Veranstalter, die Initiative Gesicht zeigen, präsentiert eine Woche darauf eine weitere  Continue Reading »

Links I 10

Written on Oktober 3, 2012 at 11:31, by

  Die Historie der Psychiatrischen Klinik Lüneburg zur NS-Zeit in die Gegenwart  transportieren   Stolpersteine in Bremen   In Österreich wurden behinderte Frauen bis 2009 zwangssterilisiert   Ausstellung zur NS-„Euthanasie“ in Kärnten   dazu: Akten aus der NS-Zeit von Kärnter Krankenhäusern im Landesarchiv Klagenfurt dazu: am 20.12. erscheint NS-Euthanasie in der „Ostmark“ Berichte des Arbeitskreises, Band 8  Continue Reading »

Gedenkort als Lagerfläche

Written on Oktober 2, 2012 at 20:37, by

In Berlin-Tiergarten finden an der Philharmonie Bauarbeiten statt. Das ist natürlich keine Meldung wert, wäre nicht gleich hinter dem Scharounschen Meisterbau der Gedenkort Tiergartenstraße 4. Dort, wo bis Ende der 1940er Jahre die Villa stand, in der die Aktion T4 administrativ durchgeführt wurde, liegt heute eine Gedenkplatte, Ende der 1980er Jahre installiert. Auch einige Informationsangebote  Continue Reading »