Während wir noch an unserer Konferenz arbeiten, ist auch der Arbeitskreis zur Erforschung der NS-„Euthanasie“ und Zwangssterilisationen nicht untätig und plant bereits seine Frühjahrstagung.

Veranstaltet von  der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Greifswald am HELIOS Hanseklinikum Stralsund in Kooperation mit der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Rostock und der Erinnerungs-, Bildungs- und Begegnungsstätte Alt Rehse findet sie vom 26. bis 28. April 2013 in Stralsund statt. Eine ausführliche Einladung wird es im Februar 2013 geben, einstweilen ist eine Vorankündigung raus, die hier runtergeladen werden kann.