Flyerausschnitt zur Ausstellung

Flyerausschnitt zur Ausstellung

[UPDATE: Fotos von der Eröffnung hier]

Im Rahmen des Themenjahres 2013 „Zerstörte Vielfalt“ wird am 5.5. 2013 im Außenbereich der Berliner Philharmonie eine Ausstellung eröffnet werden, die die Biografie der in Grafeneck ermordeten  Anna Lehnkering (zum Nachlesen hier) mit der Geschichte des Ortes verknüpft. Die Philharmonie steht zum Teil auf dem Gelände der 1950 abgerissenen Villa an der Tiergartenstraße 4, in der der NS-Krankenmord planwirtschaftlich organisiert wurde.

Zur Begrüßung wird der Bezirksbürgermeister von Mitte, Dr. Christian Hanke sprechen, das Theater Ramba Zamba wird die Ausstellung „mit Pauken und Trompeten“  eröffnen. Schließlich werden die Mitglieder des Teams, das die Ausstellung vorbereitete, eine Einführung geben. Zu sehen wird sie bis zum 17.11.2013 an der Ecke Tiergarten-/Herbert-von-Karajan-Straße sein.

Es gibt eine kleine Website dazu, den Flyer gibt es auch hier zum Download.