Anja Peters wies auf dieses wichtige Symposium in Wien hin. Es findet im Hartmannspital, Nikolsdorfer Gasse 26-36 statt. Anmeldung ist erbeten unter www.pflege-professionell.at/sympokt.html

 

Hier das Programm:

12.15 Uhr

Einlass in den Franziskussaal

 

13.00 Uhr

Begrüßung und Eröffnungsrede

 

13.15 Uhr

„Starke Ordensfrauen in der Pflege während der Kriegszeit.“

Hr. DGKP Markus Golla (Assistent der Pflegedirektion – Hartmannspital)

 

14.15 Uhr

„Die Akte Anna Katschenka“

Hr. Mag. Dr. Gerhard Fürstler

 

15.15 Uhr

„Rudolfinerinnen in der NS Zeit.“

Fr. Univ. Prof. Dr. Elisabeth Seidl

 

15.15 Uhr

„Die ermordeten Kinder vom Spiegelgrund.“

Fr. Prof. Waltraud Häupl

 

16.15 Uhr

„Sr. M. Restituta – Glaube gegen NS Gewalt.“

Fr. Generaloberin Sr. M. Mag. Hilda Daurer

 

17.15 Uhr

„Hebammen und Krankenschwestern 1933-2013“

Fr. DGKS Anja Peters (Dipl. Pflegewirtin, Sektion historische Pflegeforschung DE)

 

18.00 Uhr

Eröffnung – Lange Nacht der Museen & Ende des Symposiums