Hadamar

…und der Wagenplatz in Mainz

 

Abreise aus Brandenburg und Veränderung der Tour: Weiterlesen
Komplette Ausstellung „Begegnung einer möglichen Vergangenheit“

 

 

Unsere tour hat ihre Fortsetzung gefunden , Hadamar.

 

Wir hatten uns dafür gerüstet, den Bollerwagen geschmückt, und uns am „Bahnhof“, dem offiziell genehmigten Ort (dachten wir) postiert. Leider gab es zwei Bahnhöfe in Hadamar… eine Stunde verspätet waren wir dann an dem richtigen. Aufgrund des hohen Interesses in der Bevölkerung, der Medien und sonstiger weitangereister Menschen begannen wir mit unserem Gruppenprozess. Wir müssen es vielleicht nochmal sagen, wir sind Menschen mit seelischen Hindernissen, die es akzeptieren, dass wir „Anders“ sind. Wir wären uns aufgrund der sehr unterschiedlichen Lebensentwürfe nie begegnet, wenn da nicht diese individuellen Seelen wären, die einander in den Dialog treten. Das heißt, wenn wir gestärkt aus dieser Aktion zurückkehren wollen, benötigen wir genug Raum miteinander, in dem sich die Seelen austauschen können und das erlebte verarbeiten. Wir haben also die ersten Krisen miteinander ausgehalten, ein Weiterfahren in Frage gestellt und uns dann mit neuer Kraft (weil die Seelen miteinander gesprochen haben) dem neuen Ziel gestellt, Hartheim.

 

Und hier noch ein kleiner Clip zum Tourprogramm

 

Maria und das Anderssein

 

Unwertes Leben on tour, die Auseinandersetzung mit dem „Anderssein“, mit dem Kampf als Teil dieser Gesellschaft wahrgenommen zu werden, verbindet uns auf eine sehr intensive Weise mit den Orten und den Opfern der „Euthanasie“. Wir haben in Hadamar erlebt, wie die Menschen und Besucher der Gedenkstätte auf uns reagiert haben, verunsichert. Auch wir haben uns mit unseren T-shirts („Wir sind eine ganz normale Besuchergruppe“-Rücken, „Psychisch Krank“-Brust) sehr angespannt gefühlt. Wir wurden beobachtet und ein wenig „weiträumiger“ umschifft.

 

Der Wagenplatz Frischluftschneise hat uns total lieb empfangen, den Rasen gemäht und einen Salat vorbereitet. Das hat gut getan, nach dem harten Tag in Hadamar. Es war ein Ort, der uns gestärkt hat.

 

Morgen mehr von Hartheim… dann aus Österreich…

 

Unser Weg zur Gedenkstätte…

 

DSC_0006

 

…meinen die uns…

 

DSC_0044

 

…betroffen…

 

DSC_0144

 

…und wir nehmen euch mit!

 

DSC_0295

 

Alle Beiträge stammen von Maria-der-Bär.de