Skip to Content

Monthly Archives: Juli 2014

NS-„Euthanasie“-Denkmal in Berlin wird am 2.9.2014 eingeweiht

Written on Juli 28, 2014 at 14:21, by

An der Berliner Tiergartenstraße 4 arbeitete ab 1940 eine Sonderbehörde, die  den nationalsozialistischen Krankenmord organisierte. Ihm fielen etwa 70.000 Menschen zum Opfer – in einer Aktion, die nach 1945 als „Aktion T4“ mit dem Ort der Planung verknüpft wurde.   Erste Erinnerungsbemühungen gab es seit den 1980er Jahren. Im September 2014 wird dann ein Denkmal, das  Continue Reading »

Interview 2 mit Thomas …lasst uns üben, auch Menschen mit Hindernissen müssen einen inklusiven Umgang erlernen…

Written on Juli 25, 2014 at 11:32, by

Hier der zweite Teil des Interviews mit Thomas…   Film hier!   Thomas berichtet über seine Erlebnisse in Brandenburg, Hadamar und Hartheim.     Inklusion untereinander   Ich bin inklusiv…, dachte ich…, auch mal…, meine Forderungen nach einer inklusiven Gesellschaft habe ich aber häufig bei den anderen gesucht, so nach dem Motto , nehmt mich  Continue Reading »

Das Thomas, Interview zu den Erlebnissen während der Tour

Written on Juli 17, 2014 at 08:28, by

„Das Thomas erzählt im ersten Teil des Interviews über seine Erlebnisse und Eindrücke in den Tötungseinrichtungen der „Euthanasie im Dritten Reich“.   hier das Video   Alle Beiträge stammen von Maria der Bär    

Fritz Wehde: Ein Opfer der Kindereuthanasie

Written on Juli 14, 2014 at 22:12, by

Wir freuen uns sehr, dass wieder eine neue Biografie eines Opfers der NS-„Euthanasie“ online ist. Uta Wehde recherchierte die Biographie ihres Onkels zweiten Grades Fritz Wehde, der als Kind im Januar 1945 in der Landes-Heil- und Pflegeanstalt Lüneburg  ermordet wurde. In Lüneburg bestand eine Kinderachabteilung, in der etwa 500 Kinder aus dem norddeutschen Raum mit Luminal  Continue Reading »

Karl Stefanski – eine neue Biografie auf der Seite

Written on Juli 9, 2014 at 19:28, by

Im November 2013 wusste Astrid Irion nicht viel mehr über Ihren Großvater, als dass er in einer Berliner Nervenheilanstalt gelebt hatte und ihre Mutter ihn in den 1930er Jahren besuchte. Ein knappes halbes Jahr später konnte sie dank ausgedehnter Archivrecherchen seinen Lebensweg, der in der NS-„Euthanasie“-Tötungsanstalt Brandenburg/Havel endete, detailliert nachvollziehen. Der Bergbauarbeiter war durch Erlebnisse an der  Continue Reading »

… und weitere „geht gar nicht“ Auszeichnungen von Unwertes Leben on tour…

Written on Juli 8, 2014 at 10:42, by

… ein weiteres dreifaches „geht gar nicht“ für die Gedenkstätte Bernburg, nein, für die Krankenhausgesellschaft (Salus Kliniken). Als wir für unsere Ausstellung „Begegnung einer möglichen Vergangenheit“ nachfragten ob wir Fotos machen dürfen, wurde uns mit geteilt, dass die Krankenhausgesellschaft keine Aussenphotos genehmigen würde… Auseinandersetzung mit der Vergangenheit sieht anders aus. Und wie in Hardamar (kommen  Continue Reading »

Tourvideo 1 Patrick und der Gewinner der Woche…

Written on Juli 4, 2014 at 00:11, by

… das geht gar nicht … mit drei Stempeln für unsere Bundesregierung und allen Regierungen dieser Republik ab 1949   Unser Besuch in der Topographie des Terrors zu der Veranstaltung zur Entschädigung für Opfer der „NS-Euthanasie“ und Zwangssterilisationen mit Margret Hamm, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Bund der „Euthanasie”-Geschädigten und Zwangssterilisierten und Klaus Dörner, unter uns „Psychos“  Continue Reading »

… das geht gar nicht … + zweiter Teil des Interviews mit Eileen

Written on Juli 1, 2014 at 16:47, by

… obwohl wir wieder zuhause sind, beschäftigen wir uns immer noch mit Ereignissen unserer Tour.   Wir werden in den nächsten Tagen über Erlebnisse im Zusammenhang mit dem Besuch der Tötungsstätten berichten, die wir mit dem Stempel „das geht gar nicht! versehen werden.   Wir wissen in diesem Zusammenhang, dass die Entwicklungen der Gedenkstätten in  Continue Reading »