Skip to Content

Tag Archiv: Angehörige

„Ich wollte sie präsent werden lassen“ – Hannah Bischof und ihre Großmutter Maria

  Vor fast 15 Jahren haben sich die Berliner Malerin Hannah Bischof und ihre Schwester Regina Fenski auf die Suche gemacht. Auf die Suche nach ihrer Großmutter Maria, die im August 1942 in der Heilanstalt Neuruppin ermordet wurde. Hannah hat ihrer Großmutter einen Bilderzyklus gewidmet – für die Interview-Reihe „Das Schweigen brechen“ erzählt Hannah, wie  Continue Reading »

Ank.: Interviewreihe mit Angehörigen von Opfern der NS-„Euthanasie“ und Zwangssterilisationen

  Seit einigen Jahren gibt es ein erinnerungskulturelles Phänomen zu beobachten: Immer mehr Angehörige von Opfern der NS-„Euthanasie“ gehen an die Öffentlichkeit. Sie schreiben Bücher, Biografien, sprechen auf Konferenzen und gestalten Gedenkseiten im Netz.   Eine von ihnen ist Julia Frick, die hier im Blog schon öfter zu Wort kam. Seit sie entdeckte, dass ihr  Continue Reading »

Fritz Wehde: Ein Opfer der Kindereuthanasie

Wir freuen uns sehr, dass wieder eine neue Biografie eines Opfers der NS-„Euthanasie“ online ist. Uta Wehde recherchierte die Biographie ihres Onkels zweiten Grades Fritz Wehde, der als Kind im Januar 1945 in der Landes-Heil- und Pflegeanstalt Lüneburg  ermordet wurde. In Lüneburg bestand eine Kinderachabteilung, in der etwa 500 Kinder aus dem norddeutschen Raum mit Luminal  Continue Reading »

Einladung zu Gesprächskreisen für Angehörige

Angehörige von Opfern der NS-“Euthanasie“ können sich ab November leichter austauschen. Über einen besonderen Bereich auf www.Gedenkort-T4.eu sollen Gesprächskreise entstehen, außerdem sind in einigen Großstädten Treffen geplant.  Zur Zeit planen wir ein erstes Treffen am 9.11.2011 in Berlin im Anschluss an die Eröffnung unserer Website im Dokumentationszentrum Topographie des Terrors. Inhaltlich betreut die Kölner Journalistin  Continue Reading »