Skip to Content

Tag Archiv: Konferenz

Reminder: Herbst-Tagung des Arbeitskreises in Leipzig -Das Programm ist fertig!

Das Programm für die Herbsttagung des Arbeitskreises zur Erforschung der Geschichte der NS-„Euthanasie“ und der Zwangssterilisationen ist fertiggestellt. Die Konferenz, die vom 9.11 bis zum 11.11.2012 in Leipzig im Grassimuseum stattfinden wird, bietet wieder einen Überblick in laufende Forschungen zum Thema. (Programm weiter unten) Mit besonderer Spannung darf die Vorstellung des Projektes zum Gedenkbuch der Opfer  Continue Reading »

Tag 2, Teil III

Die Nachmittagssitzung begann Tanja Kipfelsperger, München, mit einem Referat zur „Konfrontation der Associationsanstalt Schönbrunn mit den nationalsozialistischen „Euthanasie“- Maßnahmen“. (Achten Sie bei dem Link mal auf die Darstellung der NS-Zeit im Vergleich mit anderen Perioden!) Sie konnte insgesamt 985 Verlegungen bzw. Entlassungen von Pfleglingen in den Jahren 1939-1945 feststellen, wobei von 965 Verlegungen auszugehen ist;  Continue Reading »

Tag 2, Teil II

Der Nachmittag begann mit einem Impulsreferat von Michael von Cranach, einem „Plädoyer für die Veröffentlichung der Namen der Opfer der Krankenmorde 1939-1945“ Cranach begann mit dem Hinweis auf den Widerspruch, dass Patientengeschichten, die im Krankenhaus liegen, von der ärztlichen Schweigepflicht betroffen seien, während für solche im Archiv das Archivrecht gilt. Eine Entbindung von der ärztlichen  Continue Reading »

Konferenzblogging aus Irsee

Auf facebook haben wir es schon angekündigt: Gedenkort-t4.eu ist auf der Tagung des AK Euthanasie in Irsee vertreten. Die nächsten Tage werden voll sein mit Vorträgen, Gesprächen und Diskussionen. Für gedenkort werden wir jeden Tag zusammenfassen, so dass Sie einen Eindruck davon bekommen können, worüber aktuell in der Forschung um die NS-Euthanasieverbrechen diskutiert wird. Zum  Continue Reading »