Skip to Content

Tag Archiv: Leichte Sprache

Workshop zu inklusiven Angeboten in der NS-„Euthanasie“-Gedenkstätte Brandenburg/Havel

Wann: 18. November 2016, 9:30 – 17:00 Wo: Gotisches Haus, Ritterstraße 86, 14770 Brandenburg an der Havel. Anmeldung: marx@stiftung-bg.de   [UPDATE: Das Programm hier zum Download]   Die Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasiemorde Brandenburg/Havel hat in letzter Zeit intensiv darüber nachgedacht, wie sie ihr Thema jedem verständlich machen kann. Das Thema ist zweifellos furchtbar:  Continue Reading »

Übergabe der Erinnerungs-Orte bei Regens Wagner an die Öffentlichkeit

In Michelfeld wird seit einigen Tagen an die Frauen, die während des Nationalsozialismus bei Regens Wagner Michelfeld gelebt haben und von dort deportiert wurden, erinnert. Zur Erinnerungsstunde begrüßte der  Direktor der Regens Wagner Stiftungen,  Pfr. Rainer Remmele, die Gäste.  Gesamtleiter Peter Miltenberger (Leitung RW Michelfeld), der Mitarbeiter Bernhard Kallmeier und der Beschäftigte mit Behinderung Andreas  Continue Reading »

Neue Inhalte auf www.gedenkort-t4.eu

In den letzten Wochen wurden auf gedenkort-t4.eu neue Inhalte eingestellt. Nun gibt es mehr Texte in Leichter Sprache, die von unserem Partner capito übersetzt und von Menschen mit Lernschwierigkeiten geprüft wurden.   Es handelt sich zum einen um den Beitrag von Stefanie Endlich über Erinnerungsformen im Stadtraum.  In ihm stellt sie  den Weg zum Denkmal  Continue Reading »

Vortrag: „Von der Euthanasie zur Inklusion“

Die Stiftung EVZ veranstaltet am 29.5. in Berlin einen Vortrag von Uta George zu Gedenkstättenarbeit in Leichter Sprache. Hier die Ankündigung und das Programm, eine Anmeldung ist noch bis zum 22.5. möglich.   NS-Gedenkstätten haben bisher für Menschen mit Lernschwierigkeiten kaum Besuchsangebote entwickelt. Es wurde davon ausgegangen, dass diese Zielgruppe mit diesen Bildungsangeboten überfordert ist.  Continue Reading »