Skip to Content

Tag Archiv: Pirna-Sonnenstein

Vortrag: Die ‚Sonderbehandlung 14f13‘ in Schloss Hartheim 1941-1944

Wo: Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein Wann: 21. Juni 2016 um 18 Uhr   Artur Jacobs kam 1883 als viertes Kind seiner jüdischen Eltern zur Welt. Er wurde Kaufmann, bis das NS-Regime im Zuge seiner atisemitischen Politik ihm die wirtschaftliche Existenz unmöglich machte. Er kam wegen angeblichen Sozialhilfebtrugs zwei Mal in Haft; am 15.6.1938 wurde er im KZ  Continue Reading »

Rez.: Thomas Röske, Maike Rotzoll (Hg.): Wilhelm Werner Sterelationszeichnungen

Erschienen Heidelberg 2014.Verlag Das Wunderhorn. Umfang 118 Seiten. Preis 24,80 €. ISBN 978-3884234709   Publikationen zur nationalsozialistischen Praxis und Theorie der Zwangssterilisationen gibt es mittlerweile einige, darunter auch solche, die die Nachgeschichte in Form von Rekompensationsforderungen und ihrer hauptsächlichen Ablehnung in der BRD untersuchen 1) Stefanie Westermann: Verschwiegenes Leid. Der Umgang mit den NS-Zwangssterilisationen in  Continue Reading »

Rez: Boris Böhm (Hrsg.): „Wird heute nach einer Landes-Heil- und Pflegeanstalt in Sachsen überführt.“ Die Ermordung ostpreußischer Patienten in der nationalsozialistischen Tötungsanstalt Pirna-Sonnenstein im Jahre 1941

Erschienen: Leipzig 2015; Leipziger Universitätsverlag. Umfang: 172 Seiten. Preis: 22 €. ISBN: 978-3-86583-976-3   „Beim Thema NS-„Euthanasie“ vermischt sich diese Kollektivgeschichte erschreckend real mit meiner Familiengeschichte“. Dieses Bekenntnis von Birte Lauer Winkler in ihrem die Publikation einleitenden Porträt ihrer Urgroßmutter, die aus Ostpreußen nach Pirna-Sonnenstein deportiert und dort ermordet wurde, steht beispielhaft für einen großen  Continue Reading »

Auschwitz und die NS-„Euthanasie“

Ich war vom 6.7.1940 bis zum 18.1.1945 in Auschwitz inhaftiert. Mit diesen Worten beginnt die zweiseitige Verschriftlichung einer Aussage von Kazimierz Smoleń vom 8.5.1968. Smoleń wurde vom Langerichtsrat Bach in der „Voruntersuchungssache Dr. Horst Schumann“, wie es im Protokoll der Zeugenvernehmung heisst, vernommen.   Der Zeuge war nicht nur einfach ein ehemaliger Häftling des Lagerkomplexes Auschwitz-Birkenau  Continue Reading »

Veranstaltung: Die Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein stellt sich in Berlin vor

  Wo:  Vertretung des Freistaates Sachsen beim Bund, Brüderstraße 11/12, 10178 Berlin Wann: 13.11.2013,  18:00 – 20:00   Die Veranstaltung stellt die Arbeit der Gedenkstätte vor und gibt „einen Einblick in den Stand der Aufarbeitung der NS-„Euthanasie“-Verbrechen in Sachsen und stellt neuere Forschungs- und Erinnerungsprojekte zur Thematik vor.“, wie die Stiftung Sächsische Gedenkstätten schreibt. Von dort auch  Continue Reading »

Lesereise: Kunst ohne Kompromiss. Die Malerin Elfriede Lohse-Wächtler

  Die Autorin Regine Sondermann ist zur Zeit auf Lesereise durch Sachsen-Anhalt. Dabei stellt sie ihre neue Publikation Kunst ohne Kompromiss. Die Malerin Elfriede Lohse-Wächtler, Mauritius-Verlag, Magdeburg 2012 vor.   Elfriede Lohse-Wächter war eine der bedeutendsten Künstlerinnen des Expressionismus. Sie stellte in den 1920ern  zusammen mit solch bekannten Künstlern wie Paul Klee und Oskar Kokoschka aus,  Continue Reading »

PM: Übergabe von Paul Goeschs ‚Tänzerin’ in Pirna-Sonnenstein

  Am Sonntag, den 1. September um 14 Uhr wird in der Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein das wiederentdeckte Dresdner Bild ‚Tänzerin’ des Malers Paul Goesch (1885 – 1940) erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Zur festlichen Übergabe der ‚Tänzerin’ mit biografischen und kunsthistorischen Vorträgen lädt die Gedenkstätte herzlich ein.   Der Avantgarde-Künstler und Architekt Paul Goesch malte 1908 in  Continue Reading »

PM: Sonderausstellung in der Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein verlängert

[Update]: Der Lokalsender pirna tv brachte einen Bericht über die Ausstellung:   Mehr zu dem in der Pressemitteilung erwähnten Schülerwettbewerb andersartig gedenken hier: http://gedenkort-t4.eu/de/zukunft/andersartig-gedenken   Die Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein verlängert die Sonderausstellung „andersartig gedenken“ aufgrund des großen Besucherinteresses bis Ende September 2013. Nach etwas mehr als drei Monaten haben bereits fast 4000 Menschen die Entwürfe eines  Continue Reading »

Fernsehtipp: Doku über Gedenkbuchprojekt in Pirna-Sonnenstein

  Die Reportage „Die vergessenen Kinder von Leipzig“ über das Gedenkbuchprojekt der Gedenkstätte Pirna Sonnenstein wird an folgenden Terminen ausgestrahlt:   10.8.2013 um 11:00 Uhr (MDR)  31.8.2013 um 09:55 Uhr (RBB) 13.9.2013 um 11:30 Uhr (3SAT)   Eine Woche nach der Ausstrahlung sollte die Doku in der MDR-Mediathek zu finden sein. Danke an Udo Dittmann  Continue Reading »

Pirnaer Bürger erneuern Gedenkprojekt

 Eine Pressemitteilung der Gedenkstätte Pirna-Sonneinstein zeigt die Bedeutung, die bürgerschaftliches Engagement für die Bewahrung der Erinnerung hat.   Am Samstag, den 6. Juli findet der erste Aktionsnachmittag in diesem Sommer zur Erneuerung der Pirnaer Gedenkspur statt. Dazu laden die Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein und die Aktion Zivilcourage alle Bürgerinnen und Bürger der Region ein.   „Viele Abschnitte  Continue Reading »

Fotos der Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein

Gestern war die Eröffnung der Ausstellung „andersartig-gedenken“ in der Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein. Sie versammelt die besten Schülerarbeiten des bundesweiten Wettbewerbs und wird bis zum 15. August diesen Jahres zu sehen sein. Bei der Gelegenheit entstanden auch einige aktuelle Fotos der Gedenkstätte. Alle stehen unter der Lizenz CC-BY-SA.

Andersartig gedenken in Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein!

Einmal waren die preisgekrönten Arbeiten des Schülerwettbewerbs andersartig gedenken schon zu sehen. Anlässlich der Konferenz „NS-Euthanasie in europäischer Perspektive“ waren sie im Kleisthaus in Berlin zu sehen. In Kürze wird auch die Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein eine Auswahl der besten Arbeiten präsentieren.  Die Ausstellung kann auch gerne an anderen Orten gezeigt werden. Eine Email an robert.parzer@gedenkort-t4.eu reicht.  Continue Reading »

Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein erweitert Öffnungszeiten

…und verzeichnet mehr Besucher. Sehr erfreulich! Im Folgenden die Pressemitteilung dazu: 28. März 2013 Pressemitteilung: Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein künftig jeden Sonnabend geöffnet Die Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein ist ab April häufiger und länger für Besucher geöffnet. Künftig öffnet die Gedenkstätte an jedem Sonnabend von 11 bis 16 Uhr. Von Montag bis Freitag ist die Gedenkstätte von 9 bis  Continue Reading »