Skip to Content

Tag Archiv: Sigrid Falkenstein

Veranstaltungen zu NS-„Euthanasie“ und Gedenken im September 2014

  Rund um die Eröffnung des Gedenk- und Informationsortes für die Opfer der nationalsozialistischen Euthanasie-Morde am 2.9.2014 finden eine Reihe interessanter Veranstaltungen statt.    Am 28.8.präsentieren wir im Dokumentationszentrum Topographie des Terrors die hier bereits angekündigte Veranstaltung zur Namensnennung von NS-„Euthanasie“-Opfern.   „Ännes letzte Reise“:  Das Theaterstück erzählt das Schicksal von Anna Lehnkering, die 1940 in  Continue Reading »

Sigrid Falkenstein: Ein Plädoyer für die Freigabe der Namen von Opfern der NS-„Euthanasie“

Vorbemerkung Immer noch ist es umstritten, ob die Namen der Opfer des nationalsozialistischen Krankenmordes öffentlich genannt werden dürfen. Begründet wird dies vor allem mit schutzwürdigen Belangen Dritter. So könnten sich heute lebende Verwandte von ermordeten psychisch Kranken oder geistig Behinderten dadurch diskriminiert fühlen, dass sie in einen Zusammenhang mit sogenannten Erbkrankheiten gebracht werden. 

Fotos der Ausstellungseröffnung heute

Ein schwieriger Ort, eine gelungene Ausstellungseröffnung. Hier einige Fotos.